Arnd Pielhau wird neuer Trainer der Zweiten

Nachdem unsere erste Herrenmannschaft den Klassenerhalt am vergangenen Wochenende sichern konnte, wird unsere zweite Mannschaft ihr vorerst letztes Spiel in der Bezirksliga antreten. Nach einem bitteren Jahr für die HSG-Herren mit viel zu vielen Verletzungen, war letztendlich die Mannschaft von Trainer Schürfeld der große Leidtragende.

Nach der „Beförderung“ von Axel Schürfeld zur neuen Saison und dem bereits vorgestellten Trainergespann um ihn herum (Daniel Adam, Michael Mühlbauer und Michael Mirus), wurden nun auch die Weichen für die Zukunft der zweiten Mannschaft gestellt. So kommt mit Arnd Pielhau ein alter Bekannter zurück zur HSG, der aufgrund seiner Schiedsrichtertätigkeit für uns eigentlich nie ganz weg war.

Als Trainer zog es ihn nach mehreren Jahren in Lüdenscheider Jugendmannschaften in die Kreisliga A, wo er erfolgreich die Mannschaften der SGSH 3, der SG Kierspe-Meinerzhagen und zuletzt des HSV Plettenberg-Werdohl 2 betreute.

Neben seiner Erfahrung in der künftigen Spielklasse, sind es vor allem „Pilles“ Fähigkeit geschlossene, intakte Mannschaften zu formen und sein Geschick mit Spielern verschiedenster Altersklassen zu arbeiten, die ihn für uns zu einem idealen Kandidaten gemacht haben.

Wir sind froh, dass wir somit auch den führenden Kopf für den Neuanfang in der Zweiten finden konnten… Welcome back Pille!

Weitere Neuzugänge verstärken beide Mannschaften

Neben den ehemaligen A-Jugendlichen und einigen bekannten Gesichtern der Zweiten, wird es der neue Coach wahrscheinlich auch mit dem ein oder anderen Neuzugang zu tun bekommen.

Nach John Lukas Stöffer und Domenico Mancini (wie bereits berichtet) schließen sich jetzt auch Alexander Meyer (TS Evingsen), Jan Hirnschal (SGSH IV), Sebastian Wagner und Adrian Hasenkamp (beide HSV Plettenberg/Werdohl 2) der HSG an.

Hier schon mal ein kleiner Überblick zu den Neuen in Gelb und Blau:

Alexander Meyer: „Uralt“ 😉 // Halb-Links, Kreis // bisherige Vereine: HSG Gevelsberg, CVJM Gevelsberg, Herdecke-Ende, TuS Hattingen, TS Evingsen // Physiotherapeut

Jan Hirnschal: 22 Jahre alt // Rechtsaußen // TuS Grünbaum, SGSH III und IV // Mechatroniker

Sebastian Wagner: 33 Jahre alt // Kreisläufer // TuS Plettenberg, HSG Lennestadt-Würdinghausen, HSV Plettenberg/Werdohl // Projektleiter für einen Energieversorger

Adrian Hasenkamp: 27 Jahre alt // Rückraum // Niederbergischer HC, HSG Velbert/Heiligenhaus, HSV Plettenberg/Werdohl // Referendar – Lehramt

Herzlich Willkommen Jungs – geil, dass ihr euch für uns entschieden habt!

Matthias Skutta rückt ins Team der sportlichen Leitung

Zuletzt freuen wir uns auch noch über Verstärkung im Leitungsteam der HSG-Herrenabteilung. Hier wird ab sofort, neben Felix Kroll und Niclas Beckmann, nun auch Matthias „Skutti“ Skutta aktiv sein. Skutti, Ur-Lüdenscheider und Rückraum-Shooter zu erfolgreicheren HSG-Tagen, hat die Arbeit bereits aufgenommen und freut sich auf die Mitgestaltung der Abteilung.

„Seine große Erfahrung im Handballsport und seine guten Kontakte zu anderen Teams, Spielern und Vereinsverantwortlichen werden uns helfen, die Lüdenscheider Herrenabteilung zu stärken und die Abteilung Schritt für Schritt in ruhigere Gewässer zu lenken.“ freut sich Niclas Beckmann auf die künftige Zusammenarbeit.

Skutta soll, zusammen mit Kroll und Beckmann, Ansprechpartner für Trainer, Teammanager und Spieler sein, seine sportliche Erfahrung einbringen und Kaderplanungen und nötige Spielerakquise betreiben.

Willkommen im Team Skutti!